Follower

Montag, 15. August 2016

Nach neuen Wegen suchen, denn eine abgeschottete Gesellschaft ist eine wahre Katastrophe!

🙆 Wer auf der Straße schläft ...
Wer auf der Straße schläft, wird seinen Hut oder seinen Kopf verlieren. (Nisami, Schatzkammer der Geheimnisse(1))


Wie kann ein Schlafender den Schläfer wecken?
Vielleicht mit Bogenschießen zu Selbstkritik und zu Bewusstseinszuständen der Konzentration kommen? 

🙆 Wie kann ein Schlafender den Schläfer wecken?
Die Frage stellt Scheich Saadi von Schiras.
Selbstkritik fordert Scheich Saadi ein.
Handlung und Rede müssen übereinstimmen (1).

🙆 Den Faden nicht mit dem Teppich verwechseln ...
Der Zuhörer muss natürlich die Rede und das Handeln beurteilen können.

🙆 Eine Versammlung von Weisen lässt sich mit einem Kleiderbasar vergleichen ...
Von letzterem kann man nur etwas mitnehmen, wenn man Geld bezahlt.
Von Weisen kann man schlafend nichts nach Hause tragen.
Jeder trägt nur das nach Hause, wozu er aufnahmefähig ist.
(Scheich Saadi von Schiras)

🙆 Serendipity als unerwartete Entdeckung im Basar der unbekannten Möglichkeiten ...
„Serendipity“ weckt durch einen glücklichen Zufall aus festgefahrenen Vorstellungen. Da rüttelt vielleicht plötzlich etwas am von Idealvorstellungen umsäumten Dämmerschlaf (4, 5).

🙆 Lebe offen, großzügig, freigebig, beharrlich und mit Netzwerken verbunden!
Singles sind - laut Studien - mehr mit außerfamiliären Netzwerken verbunden als Verheiratete und führen ein bereicherndes und vielversprechendes Leben. Das Single-Leben führte laut einer Studie (innerhalb einer Zeitspanne von fünf Jahren) zu mehr persönlichem Wachstum als das innerhalb eines Verheirateten-Daseins nachweisbar war (siehe Studie unter Link 2).
Das Single-Leben ist also kein Zustand aus dem jeder flüchten müsste.

🙆 Das Patentrezept für ein gelingendes Leben sollte nicht nur für Singles lauten 'Offenheit und keine Abschottung':
• Nach außen öffnen!
• Nicht nach innen schließen!
• Nach neuen Wegen suchen, denn eine abgeschottete Gesellschaft ist eine wahre Katastrophe!

🙆 Liebe LeserInnen,
unter Link 3 finden Sie einen Bericht über die Flucht in eine Frauenehe („Nyumba ntobu“ - eine verbreitete Stammestradition, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut), um dem Patriarchat zu entkommen.

_________________

Bericht:  Anna Maria Zehentbauer Creative Commons Lizenzvertrag 
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/


🙆 Quellenangabe:
(1) Idries Shah: Die Sufis - Botschaft der Derwische, Weisheit der Magier
DIEDERICHS GELBE REIHE, ISBN 3-424-00627-0
Scheich Saadi von Schiras, S. 94 und 95
(2) Research says that single people live rich and meaningful lives

http://www.huffingtonpost.com/entry/research-says-single-peoplewait-for-itlive-rich-meaningful-lives_us_57a38912e4b0104052a1b182?section=us_women
(3) Nyumba Ntobu – Warum Frauen in Tansania Frauen heiraten – In Tanzania, why STRAIGHT Women are Marrying Each Other
https://netzfrauen.org/2016/08/10/nyumba-ntobu-warum-frauen-in-tansania-frauen-heiraten-in-tanzania-why-straight-women-are-marrying-each-other/
(4) „Serendipity“ liegt in der Luft, wenn mich plötzlich etwas interessiert, das nicht meinen „Idealvorstellungen“ entspricht.
http://digitalserendipity.org/
(5) Serendipity - „Der Zufall begünstigt nur einen vorbereiteten Geist“
https://de.wikipedia.org/wiki/Serendipit%C3%A4t
________________
#Psychotherapie   #Frauenbilder   #Sufi   #Frauen #Tansania   #Single   #Frauenehe   #Singleleben  

____________
________________

Samstag, 9. Juli 2016

"Denke abseits der Box!", flüstert die Psyche.

Fürchtet Ihr die schwarze Frau und die Dunkelheit?
Nur keine Angst oder Furcht!
"Furcht (lateinisch timor) grenzt sich von der eher abstrakten, diffusen Angst (lateinisch angor) durch ihre Gerichtetheit auf ein Konkretum ab, das als reale oder als real empfundene Bedrohung wahrgenommen wird. Im Gegensatz zur Angst verfügt sie so über einen innerweltlich erfassbaren Gegenstand, dem zu begegnen oder der zu vermeiden ist. Angst hingegen ist ein ungerichteter Gefühlszustand, der als Gestimmtheit die Welterschließung im Ganzen betrifft" (siehe auch Link 1).



Furcht vor der schwarze Frau und der Dunkelheit?
Nur keine Angst oder Furcht! 
Foto:  Anna Maria Zehentbauer Creative Commons Lizenzvertrag 
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/


Liebe LeserInnen,
vielleicht hilft es ja gegen Furcht und Angst, wenn Sie selbst gelegentlich ein furchteinflößendes Rollenspiel beginnen.
Sie müssen damit nicht unbedingt bis zum nächsten Maskenfest warten.
Solche Spiele könnten Ihnen vielleicht auch in einer realen bedrohlichen Situation helfen, sich in die Rolle des Feindes einzufühlen und deshalb der Gefahr zu entkommen.
Ich spreche übrigens aus Erfahrung. Ich liebte Rollenspiele bereits als Kind. Als Erwachsene entschlüpfte ich mehrmals und überraschend schnell - dank begeistert trainiertem Bauchgefühl (siehe emotionale Intelligenz unter Link 2) - der Opferrolle. Der Töter - ähm, Täter - hatte das Nachsehen.

"Denke abseits der Box!", flüstert die Psyche.
"Dort ist der Ort, wo das wirkliche Leben stattfindet!
Dort findet der Mensch, was er braucht. Er entfernt sich an diesem inneren Ort von der Angst und Hilflosigkeit und wisse, dass deine Story deinem Selbst zeigen wird, wer du bist", flüstert die Psyche weiter.
"Deine Identität formst du mit dem geschichtsträchtigen Kostüm, das du trägst." (3)

Überzeugung mittels Körpersprache sollte in verworrenen Situationen klappen!
Entziehen Sie sich der Gefahr, indem Sie den Täter mit Ihrer Körpersprache verwirren!
Der Täter mag sich überlegen wähnen. Lassen Sie den Täter zum Beispiel glauben, dass Sie sich mit Ihrem Schicksal abgefunden haben und fliehen Sie dann im geeigneten Augenblick.
Das ist zu schaffen. Ist die Körpersprache nicht die wesentlichste und ursprünglichste Sprache? (4, 6)
Übrigens mit Visual Vernacular kann man sich mit jedem verständigen. Diese visuelle Gebärdensprache ist völkerübergreifend. (5)
______
Bericht: Anna Maria Zehentbauer

Creative Commons Lizenzvertrag

http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/
________________

Quellenangaben:
(1) 
https://de.wikipedia.org/wiki/Furcht
(2)
https://de.wikipedia.org/wiki/Emotionale_Intelligenz
(3) "Our identities are shaped by the costumes we wear. / Unsere Identitäten werden durch die Kostüme, die wir tragen, geformt."
(3)
https://kindle.amazon.com/post/MTRClYZ1TQmwjmP1Q-VRmw
(4) Ich sehe was, was du nicht hörst.
http://www.spiegel.tv/filme/opendoku-ich-sehe-was-was-du-nicht-hoerst/
(5) Visual Vernacular
http://visualvernacular.co.uk/home/4588658666
(6) 
https://vimeo.com/37140483
_________
Foto: Dr. Anna Maria Zehentbauer, CC BY-SA 3.0 DE
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/
#Furcht   #Angst   #Psychotherapie   #EQ   #Emotion  

Samstag, 14. Mai 2016

Placebo mit Bedeutung und Effekten

Entscheidungsfindung
Welche Therapie wirkt?
Wirkt vorwiegend der Therapeut?
Es geht um die Fähigkeit des Therapeuten und nicht um die Ausbildung des Therapeuten, ob und wie die Therapie wirkt.


Entscheidungsfindung

Immer wieder ICH
Der Therapeut und der Klient überlegen vielleicht "Der Therapeut und seine Effekte - was wirkt?"
Ich weiß das auch nicht so genau. Das müssen der Patient und der Therapeut jeweils in jeder Psychotherapiesitzung für sich entscheiden. 
Jeder muss während einer Psychotherapiesitzung beim eigenen ICH bleiben. 
Wir müssen die gegenseitige Autonomie in der Psychotherapie achten und uns mitteilen, was wir wissen und was wir nicht wissen. Vielleicht glauben wir auch nur, dass wir etwas zu einem Thema wissen - zum Beispiel zum Placebo-Effekt (laut Vortrag von Jens Gaab).

The Healthyhearer-Effekt
Die Erwartung, dass in der Therapie alles besser wird, zeigt Wirkung.
Der Klient wird placebobedingt selbstwirksam.
Der Klient wird alles unterstützend tun, damit es ihm besser geht.
Der Nicht-nur-Placebo-Psychotherapeut (was ist charakteristisch für den Psychotherapeuten und was für Placebo?) wirkt natürlich mit allen seinen Möglichkeiten mit. 
Welcher Psychotherapeut möchte schon als pures Placebo gelten.
Wer den Psychotherapeuten für entspannend wie Alkohol hält, der ist nach einer Psychotherapie-Sitzung alkoholmäßig betrunken - also Vorsicht!

Der Placeboeffekt wird immer besser!
Das ist angeblich auch ein Effekt des überzeugenden Marketings - da wird der Glaube an die positive Wirkung immer größer. Wirklich? Mit dem Verum-Effekt ist es da ja wohl nicht weit her beim Placebo...
Expressive Writing mit Verum-Effekt
Es kann die Schreibtherapie als Verum-Effekt eingesetzt werden. 
Laut einer Studie gibt es beim Expressive Writing nur einen positiven wahren Psychotherapie-Effekt, wenn dem Schreibenden die positive Wirkung des Schreibens (zum Beispiel als Katharsis) mitgeteilt wird.

Vor allem die Person des Therapeuten ist wichtig!
Natürlich ist die Beziehung wichtig: "Play the man not the ball!"

Verum-Beziehung ist wichtig!
Laut einer Studie würden die Klienten 59% des Therapie-Erfolgs opfern, wenn sie mit einem Verum-Therapeuten sprechen können, der zu ihnen passt.
Wahrhaftige Therapie beinhaltet einen Bedeutungseffekt.
Da wird die Bedeutung von Maladaptivem transformiert. 
Das kann Placebo auch. 
Neue Wege kann Placebo jedoch nicht finden. Das gelingt nur von Mensch zu Mensch in stabiler, von gegenseitigem Vertrauen geprägter, bedeutsamer Beziehung.
Mit anderen Worten: Placebo wirkt gar nicht? 
Effekte treten auf, WENN der empathische Therapeut zusätzlich zum Placebo auf die Therapiebühne tritt oder?

Merke: Immer wieder ICH!

Man kehre zu sich zurück - als Klient und als Therapeut. 
Man suche nach VERUM und treffe die VERUM-Entscheidung in der psychotherapeutischen Beziehung oder so...

________
Quellenangabe:
http://www.neuronetwork.unibas.ch/brainweek14/pdf/Placebo_Gaab.pdf
________

Bericht: Anna Maria Zehentbauer

Creative Commons Lizenzvertrag

http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/
________
#Humor
#Ironie
#Psychotherapie
#Entscheidung
#Healthyhearer_Effekt
#Lindauer_Psychotherapiewochen

Freitag, 19. Februar 2016

Neues Dada als radikale Kunstform des Veränderns!

Dadada - aha! Da, da, da - aha! 
Zuviel Nerv, aha!
Da, da, da - aha!
Gaukeln und schaukeln,
aha!
Da, da, da - aha!
Selbstironie - spontan, mystisch, chaotisch,
aha!
Da, da, da - aha!
Wo bleibt das Humane?
Ich mag nicht,
er mag nicht,
aha!
Da, da, da - aha!

#Dadaismus - da, da, da braucht es Kunst und Verstand!
Da kann man etwas mit Sprache machen.
Das Denken muss nicht zum Pinkeln werden in der Kunst!
D
adaismus versucht Leben und Kunst zu vereinen!

Das Lautgedicht kommt aus der Religion.
Das Lautgedicht ist eine Ausdrucksweise, was Emotion betrifft.
Das Lautgedicht - was den Klang betrifft - bekommt in Zaubersprüchen etwas Klangmagisches.
Morgenstern praktizierte das Lautgedicht auf seine eigene Weise.  
Im Lautgedicht kommen Klänge zustande, die wir mit unseren synästhetischen Fähigkeiten zu Worten formen und ihnen Sinn und vielleicht sogar Farbe geben.   




Foto: Synesthesic letter-line - Synästhesie – Wikipedia 
Das Alphabet in der individuellen Wahrnehmung einer Synästhetin: 
Zu jedem Buchstaben gehört neben seiner Farbe auch noch eine ganz bestimmte Position im Raum. 
Kelley - originally posted to Flickr as synesthesic letter-line 
Checked copyright icon.svg Mit Hilfe von Flickr upload bot durch Kersti Nebelsiek hierher übertragen. 
Lizenz: Namensnennung CC BY 2.0
https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/

Synästhesien sind keine Halluzinationen.
Wenn einem Synästheten zum Beispiel ein bestimmter Ton wie eine leuchtend orange Lampe vorkommt, dann ist ihm klar, dass in der Realität keine orange Lampe da ist.

Ein Synästhet projiziert auch synästhetische Farben auf gedruckte Buchstaben und kann dabei auch erkennen, um welche Sprache es sich wohl handelt. Er weiß gleichzeitig, dass sein Gehirn die synästhetischen Farbschattierungen produziert. 
Wenn sich ein Synästhet eine Zahl als farbiges Bild vorstellt, lässt sich dies ein Stück weit mit anderen visuellen Gedanken vergleichen – er betreibt Mathematik auf seine Weise.


Feier des Irrationalen, das Ich in dieser Welt finden und die Welt verändern!
Es beginnt die Suche nach dem unmittelbaren Zugang zur Wirklichkeit in der Ursprache: "
Da, da, da!"
Der Dadaismus führt heraus aus dem Schrebergarten und führt in den Urwald der Formen.
Der Dadaismus findet in der Entfremdung seine Haltung , um dieser neuen Welt eine Stimme zu geben.
Vor allem Flüchtlinge versuchen in dieser alles schluckenden Welt eine ursprünglichere Heimat zu schaffen, der Welt eine Stimme zu geben und das Individuelle und dem Emotionalen zum Durchbruch zu helfen. 
Do, das, dat.
Ich gebe, du gibst, er gibt: 
Ich mag, ahaDadada - aha

Wird es ein neues Dada geben als radikale Kunstform des Veränderns?
Raoul Schrott: "Wie Dada heute aussehen könnte, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass der Ausdruck des Menschlichen in seiner Offenheit, in seiner Lächerlichkeit auch etwas ist, das verunsichert, das gleichzeitig aber marginal bleiben wird." (5)

Der Narr und das Kind verinnerlichen noch etwas von ursprünglicher Reinheit!'
D
a, da, da wird noch Reinheit gefordert. 
Dadada - aha
__________________

Bericht: Anna Maria Zehentbauer

Creative Commons Lizenzvertrag

http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/
------------------------------
Quellenangaben: 
(1)  So, du denkst es ist zu spät, aha!
Und du meinst, dass nichts mehr geht, aha.
Und die Sonne wandert schnell, aha.
After all it´s set and done
It was right for you to run!
https://www.letras.com/trio/128136/
(2) Dadaismus
Dadaismus - der Philosoph Wolfram Eilenberger, der über die philosophische Rolle des Narren und des Unsinns doktorierte, und der Schriftsteller Raoul Schrott, der schon in sumerischen Liebesgedichten nach Lautmalereien suchte, ergründen im Gespräch mit Stephan Klapproth, was Dada der Welt und ihnen gebracht hat.
http://www.srf.ch/sendungen/sternstunde-philosophie/dadaismus-vom-sinn-des-unsinns
(3) Sensorische und kognitive Synästhesie:
Bei der sensorischen Synästhesie kommt es durch Stimulation eines Sinnes zu unwillkürlichen und gleichzeitigen synästhetischen Empfindungen in anderen Sinnessystemen. Beispielsweise kann der Klang eines Musikinstrumentes zu Farbwahrnehmungen führen. Bei der kognitiven Synästhesie erhalten Gruppen von Dingen (zum Beispiel Zahlen oder Buchstaben) sensorische Zuordnungen, wie Geruch und Geschmack. So werden beispielsweise Buchstaben als Farben wahrgenommen: der Buchstabe A = pink, der Buchstabe B = blau oder der Buchstabe C = grün.
https://de.wikipedia.org/wiki/Syn%C3%A4sthesie
(4) Raoul Schrott: Die Kunst an nichts zu glauben.
Gedichte. Carl Hanser Verlag, München 2015, ISBN 978-3-446-24965-3.
https://de.wikipedia.org/wiki/Raoul_Schrott
(5) Was Dadaisten einst entwickelten...
Was Dadaisten einst entwickelten - Performance, Happening oder Poetry Slam - ist heute zur Pose, zum Plakativen geworden (das bedauert der Dada-Experte Raoul Schrott):
http://www.deutschlandradiokultur.de/raoul-schrott-ueber-dada-heutiger-kunst-fehlt-die.1008.de.html?dram:article_id=344683&utm_source=Volltext&utm_campaign=9f86a1b04f-Volltext_Newsletter_5_2_2016&utm_medium=email&utm_term=0_eaf108699b-9f86a1b04f-328882841
(6) Es war der 14. Februar 1916.
Ball und seine Mitwirkenden des Cabaret Voltaire trugen in einem gutbürgerlichen Zunfthaus in der Spiegelgasse die Kultur Europas zu Grabe: durcheinander pfeifend, singend, rezitierend wurde der Dadaismus geboren - jene Kunstbewegung, die alles auf den Kopf stellte.
http://www.wienerzeitung.at/themen_channel/wz_reflexionen/vermessungen/799475_Karneval-der-Kuenste.html
___________________
#Dadaismus     #Sprache    #Synästhesie   #Psychotherapie  

Weniger anzeigen


Samstag, 13. Februar 2016

Wissenschaftler bei der Publikation von wissenschaftlichen Artikeln beraten und unterstützen!

🔥 Seit 2015 leitet Rafael Ball die ETH-Bibliothek in Zürich, eine der führenden Bibliotheken in Europa.
Nachfolgend lesen Sie einiges zu seiner Einschätzung von Büchern und den damit verbundenen Aufgaben des Bibliothekars in einer digitalen Welt.  






 Im digitalen Zeitalter geht es darum, Wissenschaftler zu beraten und zu unterstützen!


🔥 In Wissenschaftsbibliotheken - wie jener der ETH-Bibliothek in Zürich - wird es im digitalen Zeitalter darum gehen, Wissenschaftler zu beraten und zu unterstützen.
"Die Publikation von wissenschaftlichen Artikeln ist heute ein hochkomplexes Verfahren. Da können wir helfen", erklärt Rafael Ball (2).

🔥 Bibliotheken werden zu Analysezentren.
"Wir können auch maßgeschneiderte Programme entwickeln, damit Wissenschaftler die riesigen Mengen an Literatur zu ihren Fachgebieten nach exakt jenen Informationen durchsuchen können, die für sie relevant sind. Bibliotheken werden zu Analysezentren", ist von Rafael Ball zu erfahren.

🔥 Die Aufgabe des Bibliothekars ist u.a. also auch die, den Wissenschaftler bei der PUBLIKATION seiner Artikel zu beraten.
So sah ich das bisher gar nicht. Ich dachte, das ist Aufgabe eines Verlages.
Dann gehe ich demnächst in die Bibliothek, lasse mir vom Bibliothekar helfen und spare mir den Besuch beim Verleger. 
Von wem könnte ich mich auch besser beraten lassen als von einem Informations- und Dokumentationsspezialisten? 

🔥 Dass der Bibliothekar als Fachautorität für Literatur mir maßgeschneiderte Programme für meine gesuchten Informationen zur Verfügung stellt, war schon immer eine tolle Sache.
Wenn Sie mehr zur beruflichen Qualifikation eines Informations- und Dokumentationsspezialisten, wie nur der Bibliothekar einer sein kann, wissen möchten, dann lesen Sie bitte unter Link 1 weiter.

🔥 Bibliothekare sorgen darüber hinaus auch oft für
• die notwendige Pressearbeit
• organisieren Lesungen und
• unterstützen die Leseförderung.  
Gut zu wissen!

🔥 Jetzt freue ich mich richtig auf meinen nächsten Besuch bei der Bayerischen Staatsbibliothek und werde mich rundum beraten und unterstützen lassen:
https://www.bsb-muenchen.de/
Die Bayerische Staatsbibliothek (BSB) in München ist die zentrale Landesbibliothek des Freistaates Bayern und eine der bedeutendsten Bibliotheken. 

🔥 Hoffentlich führt mich in nächster Zeit eine Reise auch einmal zu Rafael Ball in die ETH-Bibliothek in Zürich.
Ich mag das Flair - den Duft und die Stimmung - von alten ehrwürdigen europäischen Bibliotheken, auch wenn sie das Digitale schon längst berührt hat und dann diese Lesehallen und die Cafeteria und die interessanten Menschen - ich gerate ins Schwärmen...  

_______________

Quellenangaben:
(1) Bibliothekar: 
https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/EG5WxjQ18iu
(2)  Rafael Ball ist seit mehr als 20 Jahren im Bibliothekswesen aktiv. Er hat Biologie, Philosophie und Slawistik studiert und ist Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen und Bücher. Seit 2015 leitet Ball die ETH-Bibliothek in Zürich, eine der führenden Bibliotheken in Europa.
http://www.nzz.ch/nzzas/nzz-am-sonntag/bibliotheken-weg-mit-den-buechern-interview-rafael-ball-eth-ld.5093
(3) Die Bayerische Staatsbibliothek (BSB) in München ist die zentrale Landesbibliothek des Freistaates Bayern und eine der bedeutendsten Bibliotheken. 
https://www.bsb-muenchen.de/

___________________________
Bericht: Anna Maria Zehentbauer

Creative Commons Lizenzvertrag


http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/
________________________

#Bibliothek   #Bücher